Schachtbox VB 100

Die Schachtbox VB 100 findet ihren Einsatz, wenn im Rohrleitungsgraben oder bei Sanierungsmaßnahmen im unterirdischen Versorgungsbereich neben dem normalen Trassenverlauf auch Schachtbauwerke oder –ringe eingebaut werden müssen. Dafür muss die Trasse kurzfristig verbreitert werden.

Im Gegensatz zu den Verbauboxen VB 100, verfügen die Schachtboxen über einen U-förmigen Plattenaufbau. An beiden Plattenenden ist ein 0,50m breiter Versprung vorhanden, wodurch ein 1,00m breiterer Schacht entsteht. Somit kann kein Erdreich in den Arbeitsraum fallen und dadurch Personen verletzen oder gar töten. Es entsteht ein allseitig geschützter Verbaugraben.

Analog zur Verbaubox VB 100 beträgt die maximale Plattenlänge 4,00m und die maximale Rohrdurchlasshöhe ~1,54m. Grundboxen werden bis zu einer Höhe von 2,56m angeboten und können mit maximal 2 Aufsatzboxen von 1,41m kombiniert werden. Die maximale Einsatztiefe von ~5,00m sollte nicht überschritten werden.

Die zum Einsatz kommenden Standard Streben und Zubehörteile, wie Rungen und Bolzen, werden auch in vielen unserer anderen Verbausysteme eingesetzt und sind somit untereinander austauschbar.

Grabenbreiten von 2,20 – 5,00m lassen sich mit den Standard Streben und den Verbreiterungsrohren einstellen. Dabei ist die Standard Strebe über Federpilze in der Platte gelenkig gelagert und ermöglicht somit das wechselseitige Absenken der Schachtbox VB 100 beim Einbau in den Graben.

 

Schacht Verbaubox VB 100
  • empfohlene Einbautiefe bis:
    ~5,00 m
  • Grabenbreite:
    2,20 m - 5,00 m
  • Rohrdurchlasshöhe bis:
    ~1,54 m