Gleitschienen Eckträger

Die Gleitschienen Eckträger komplettieren das Gleitschienensystem. Baugruben und Schächte, über ein oder mehrere Felder, in Verbindung mit Gleitschienenplatten oder in Kombination mit unseren Dielenkammerplatten, eröffnen eine breite Palette von Einsatzmöglichkeiten. Eckträger sind im Gleitschienenverbau nicht mehr wegzudenken.

Diese sind sowohl als einfach geführte Gleitschienen Eckträger (EG) und als doppelt geführte Gleitschienen Eckträger (DG) verfügbar. Je nach Anforderungen auf der Baustelle oder Vorlieben des Bauunternehmers, stehen leichte Kantteilkonstruktionen – den Eckschienen KT, oder robuste Schweißkonstruktionen – den Eckschienen SK zur Auswahl.

Die zum Einsatz kommenden Gleitschienenplatten sind in allen Gleitschienensystemen identisch und werden serienmäßig in den Längen zwischen 2,00 bis 5,00m angeboten. Die Längen der Stirn- und Längsseiten können frei gewählt werden. In Verbindung mit unseren Gurtungsklammern lassen sich sogar strebenfreie Baugruben erstellen.

Darüber hinaus fertigen wir auch Sonder Eckträger für spezielle Baustellenlösungen. Wenn beispielsweise der Boden konterminiert ist, kommen unsere Sondereckträger für EG Eck Schächte zum Einsatz. Damit ist der Bodenaustausch ohne Vermischung von altem, konterminiertem und neuem Erdreich möglich. Eine weitere Sonderlösung stellt die Eck Multibox für kleine Schächte dar. Hierbei werden die Eckträger mit speziellen Verbauplatten verbolzt. Der so entstandene Verbaurahmen wird als Ganzes in den Erdaushub gesetzt und anschließend komplett an die neue Arbeitsposition transportiert. Das spart Zeit, wenn die gleichen Schachtabmessungen bei einer Baumaßnahme häufig benötigt wird.

Gleitschienen Eckträger, Schacht in großer Tiefe
  • empf. Einbautiefe EG KT & SK:
    ~4,00m
  • empf. Einbautiefe DG KT:
    ~5,50m
  • empf. Einbautiefe DG SK:
    ~7,50m